HEIZUNG

Wir planen und installieren effiziente und moderne Wärmeerzeugungsanlagen für den Wohnungsbau,

Ein- und Mehrfamilienhäuser, für Industrie und Gewerbe, die energie- und kostensparend für die Zukunft  ausgelegt sind.

 

 

Hier einige Beispiele:

  • Emissionsarme Öl- und Gasbrennwertsysteme

 

Diese Heizsysteme werden sowohl im Neubau als auch im Sanierungsbereich eingesetzt.

Ein modernes Gas- oder Ölbrennwertsystem nutzt die Wärme des Abgases und  die Energie die bei der Verbrennung nötig ist um Wasserstoff und Sauerstoff zu verdampfen und überträgt diese aufs Heizungswasser. Dies ermöglicht sehr hohe Wirkungsgrade und einen sparsamen Verbrauch.

 

  • Pelletheizungen

 

Pelletkessel können fast überall eingesetzt werden, im Neubau, Sanierungsbereich oder zur Versorgung größerer Objekte. Durch die vollkommen automatische Verbrennung und Brennstoffzufuhr sowie Heizflächenreinigung bieten Sie den Komfort einer herkömmlichen Heizungsanlage. Ein große Einsparung von Heizkosten, vor allem im Sanierungsbereich, sind nur ein Vorteil dieser umweltfreundlichen Heizlösung. Zur Lagerung des Brennstoffs gibt es fast für jeden Anwendungsfall eine passende Lösung.

  • Hackschnitzelanlagen

 

Diese Anlagen empfehlen sich in der Landwirtschaft, in Holz verarbeitenden Betrieben, in Kommunen und Gemeinden, zur Versorgung von Nah- und Fernwärmenetzen oder auch im Ein- und Mehrfamilienhäusern und Wohnanlagen. Hackschnitzel verbrennen CO2- neutral und lassen sich günstig herstellen. Zur Bevorratung  ist ein Bunker, bzw. Lagerplatz erforderlich.

  • Scheitholzkessel-Anlagen

 

Nachwachsende Energieträger wie z.B Holz geben bei der Verbrennung nur soviel CO2 ab, wie der Baum im Wachstum schon aufgenommen hat. Damit heizen Sie Ihr Gebäude also vollkommen CO2- neutral. Ein enormes Einsparpotenzial gegenüber fossilen Brennstoffen ist ein weiterer Vorteil einer Scheitholzanlage. In Kombination mit Pufferspeichern lassen sich die Nachlegezeiten verlängern. Eine moderne Holzheizung bietet heute Komfort, Versorgungssicherheit und bedeutet niedrige Brennstoffkosten.

Als Hybridkessel können Sie die Vorteile einer Scheitholzheizung und die eines Pelletkessels kombinieren.

 

  • Wärmepumpen

 

Wärmepumpen nehmen über verschiedene Medien Wärmeenergie aus der Umwelt auf  und wandeln Sie mithilfe eines Verdichters und Wärmetauschers in Heizenergie um. Dabei wird das Temperaturniveau erhöht. Als Wärmequelle können Luft, die Erde und Wasser genutzt werden.

  • Thermische Solaranlagen

 

Solarkollektoren nehmen die UV- Strahlung der Sonne auf und wandeln Sie in Wärme um. Diese wird auf eine Wärmeträgerflüssigkeit übertragen und so dem Heizsystem zugeführt. Damit kann Trinkwasser erwärmt werden oder die Beheizung des Gebäudes unterstützt werden.

  • Energiesparende Fußboden und Wandheizsysteme

 

Flächenheizungen in Boden, Wand oder Decke schaffen durch Ihren hohen Strahlungsanteil eine angenehme Raumtemperatur und behagliches Wohnklima. Zudem kann bei solchen Heizsystemen die Heizwassertemperatur deutlich gesenkt werden was wiederum Energie- und Kosteneinsparung mit sich bringt.

  • Konventionelle Heizlösungen
  • Betonkern-Aktivierungen

 

Diese werden meist bei größeren Flächen in Industrie und Gewerbegebäuden eingesetzt. Die Funktionsweise ist die gleiche wie bei herkömmlichen Flächenheizungen. Durch die Vermeidung von Konvektion und die hohe Strahlungswärme wird ein angenehmes Raum- und Arbeitsklima geschaffen.

Wir beraten Sie gerne, sprechen Sie uns an!

 

Telefon: 09089/969 000

Telefax: 09089/969 0010

info@ott-heizung-sanitaer-solar.de

www.ott-heizung-sanitaer-solar.de

©2016 | creativeJAM GbR